Von der passenden Immobilie bis zur ausgeklügelten Marketingstrategie – Tipps für Existenzgründer

Ein modern eingerichtetes BüroWer dabei ist, ein Unternehmen neu zu gründen, dessen Tage und Wochen können nicht lang genug sein. Denn immer gibt es mehr zu tun, als Arbeitskapazitäten vorhanden sind. Umso wichtiger ist es, gerade in dieser Zeit möglichst strukturiert vorzugehen. Je effizienter die Gründung erfolgt, desto höher ist die Chance, dass sich schnell ein Erfolg einstellt. Denn eine Firma muss in allen Teilen gleichzeitig in Gang gebracht werden, um zu funktionieren.

Unerlässlich: ein fundierter Businessplan

Die Wichtigkeit eines sorgfältig erarbeiteten Businessplans kann gar nicht deutlich und oft genug betont werden. Zum einen ist ein solcher Plan unerlässlich, um Investoren oder Kreditgeber von der Tragfähigkeit der eigenen Pläne zu überzeugen. Zum anderen aber zeigen sich bei der Erstellung des Businessplans oftmals Lücken oder Schwächen im geplanten Konzept: der Businessplan zwingt vor allem dazu, den eigenen Gedanken eine klare Struktur zu geben. Insofern geht es nicht nur um die Akquise von Gründungskapital, sondern auch um die Optimierung der eigenen Geschäftsidee. Umgekehrt macht eine Verbesserung derselben die Gespräche mit potentiellen Finanzpartnern wiederum deutlich einfacher.

Die Aufgaben reißen nicht ab

Wenn die Finanzierung des neuen Unternehmens in trockenen Tüchern ist, beginnt die eigentliche Arbeit: man muss einen geeigneten Wirtschaftsstandort finden, dort Büroräume mieten und eine Fülle von Formalitäten erledigen. Neben der Anmeldung eines Gewerbes, der eventuellen Gründung einer Kapitalgesellschaft, der Einrichtung der Räumlichkeiten, der Vernetzung mit Telefon und Internet, der Anpassung von Software an die eigenen Bedürfnisse sowie der Klärung erster steuerlicher Fragen müssen vor allem Kunden geworben werden. Vor allem zu Anfang bereitet die gleichzeitige Abwicklung von Aufträgen und Suche nach neuen Kunden erhebliche Probleme – ganz abgesehen von einer gut organisierten Buchhaltung, welche nicht nur zeitnah Rechnungen erstellt, sondern auch pünktlich deren Bezahlung anmahnt.

Gerade am Anfang ist Beratung hilfreich

Zur optimalen Ausrichtung der Firma in steuerlichen Fragen ist gerade in der Anfangszeit die Beratung mit einem Steuerberater besonders wichtig. Auch bei der Standortwahl kann ein Vermittler von Gewerbeimmobilien, wie zum Beispiel JLL, wichtige Hinweise geben, was die Geeignetheit eines Objekts für den jeweiligen Unternehmenszweck betrifft. Aus allen verfügbaren Quellen Wissen zu sammeln kann den Mangel an persönlicher Erfahrung oftmals zumindest zum Teil ausgleichen.

IMG: virtua73 – Fotolia

Ähnliche Artikel:

 

About the author

More posts by