Marketing-Turbo: Unternehmenserfolg durch Kundenbewertungen

Niemand kann authentischer über die Leistungen einer Firma berichten als ihre Kunden. Niemand kann authentischer über die Leistungen einer Firma berichten als ihre Kunden. Aus diesem Grund sollte es ein wichtiger Baustein im Marketing eines jeden Unternehmens sein, Kunden-Erfahrungen einzuholen und beispielsweise für die Homepage oder für Firmen-Prospekte zu nutzen. Und Empfehlungen geben begeisterte Kunden, wenn sie danach gefragt werden, gerne ab.


Nutzen Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden

Die Menschen schätzen es, die Meinungen anderer Kunden zu erfahren. Dies stärkt die Entscheidungsfreudigkeit für das eine oder andere Produkt. Es ist selbstredend, dass die Kundenmeinungen ehrlich abgefasst sein müssen. Es sollten immer der Name und der Wohnort angeführt sein, um die Authentizität der Aussage zu unterstreichen. Angewendet werden kann diese Marketing-Maßnahme übrigens durchwegs in allen Branchen. Der Finanzdienstleister AWD gibt seinen Kunden auch die Möglichkeit, ihre Erfahrungen auf der Website zu veröffentlichen  – mehr Infos auf http://www.awd-erfahrung.de/. Aber auch Kritik und unzufriedene Kunden können verkaufsfördernd wirken: Bei einem gut funktionierenden Beschwerdemanagement, können Sie als Unternehmen durch schnelle, professionelle Reaktionen auch einen unzufriedenen Kunden schnell zu einem Stammkunden machen.

Erfahrungen austauschen

Die Erfahrungen, die Kunden mit einer Ware oder einer Dienstleistung gemacht haben, sollen den Anstoß bieten, selbst dieses Produkt zu nutzen. Deshalb ist es bedeutend, dass bei den angeführten Meinungen verschiedene Aspekte angesprochen werden, um einen Gesamteindruck zu erhalten: Beispielsweise der freundliche Kundendienst, die positive Auswirkung des Produktes, der günstige Preis oder die zuvorkommende Nachbetreuung.

Kostengünstiger Marketing-Turbo

Wer seinen künftigen Kunden einen Mehrwert bieten will, sollte den Meinungen der Bestandskunden eine breite und öffentliche Plattform einräumen. Dies wird von potenziellen Kunden gerne genutzt, um sich über Produkte oder Dienstleistungen ein besseres Bild machen zu können und Hilfe bei einer Kaufentscheidung zu bekommen. Das kann für ein Unternehmen ein kostengünstiger Turbo für Marketing und Vertrieb bedeuten. Sollten auch kritische Beschwerden von Kunden eingehen, ist ein schnelles und effektives Beschwerde-Management unerlässlich, um den unzufriedenen Kunden einen guten Service zu bieten.

Bildurheber: N-Media-Images – Fotolia

Ähnliche Artikel:

 

About the author

More posts by