Die Profiteure der Globalisierung im Überblick

Artikelgebend sind die Profiteure der Globalisierung im Überblick. Die Globalisierung ist ein ständiger Prozess, von dem nur wenige profitieren, dafür aber umso mehr Menschen als Verlierer hervorgehen. Es gibt jedes Jahr neue absatzstarke Profiteure, die mit ihren Leistungen den Markt entweder neu definieren oder stabilisieren. Besonders stark hat sich der Mittelstand in die positiven Ränge befördert. Auch entdecken immer mehr Anleger den sogenannten MDAX für sich. Dieser stellt den Wert der Mid Caps dar.


Mit Geschäftsideen punkten

Nicht immer verdienen große Firmen oder Global Player an der Globalisierung. Viele mittelständische Unternehmen schaffen es durch eine gute Firmenpolitik ihre Umsätze zu steigern. Ein gutes Beispiel ist hier der Textilhersteller Gerry Weber, der in den letzten drei Jahren ein Kursplus von fast 200 Prozent erzielen konnte und somit alle anderen Unternehmen hinter sich ließ. Der Gewinn ist auf Spezialisierungen im Modebereich und hier insbesondere auf die Ausrichtung auf reifere, wohlhabendere Frauen zurückzuführen. Gerry Weber hat 2012 über 200 neue Filialen in Deutschland eröffnet. Auch der Veranstalter TUI konnte seinen Marktwert steigern. Hier haben sich die Investitionen in den Güterverkehr rentiert, die TUI ein großes Plus einbrachten.

Ohne Globalisierung zum Erfolg

Viele Unternehmen schaffen es auch auf umgekehrtem Wege von der Globalisierung zu profitieren. Sie steigen einfach wieder aus dem internationalen Business aus und sichern sich somit viele Prozente. Hierzu gehört z. B. das Unternehmen Kuka, das seine Roboter in vielen Industriestaaten anbietet. Die TAG Immobilien bleiben ebenso wie Kuka innerhalb von Deutschland hauptmäßig tätig und expandieren ins Ausland, jedoch nicht so stark wie einige Milliardenkonzerne. Dafür machen sie sich nicht abhängig von deutschen Unternehmen und kooperieren mit internationalen Lieferanten. Für Lieferanten zeigt sich die Globalisierung ebenfalls als positive Errungenschaft und als zukunftsträchtige Entwicklungsbranche. Auf der Seite treffen Sie auf führende Lieferanten, die Ihnen bei Bedarf weiterhelfen.

Mit Ideen punkten

Ob eine Immobiliengesellschaft wie TAG Immobilien oder ein Hersteller für Textilien – die Globalisierung ist für diejenigen profitabel, die mit neuen Ideen punkten können. Auch Broker profitieren vom Onlinegeschäft, da sich hier ein völlig neues Feld erschließen lässt.


Bildquelle: imageteam – Fotolia

Ähnliche Artikel:

 

About the author

More posts by